Die Gebirgsschützen Kompanie Neubeuern ...

... kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Ihre Grundsätze, wie zum Beispiel Erhaltung der bayerischen Kultur, Sprache und Sitten, sowie das Bewahren einer wehrhaften Tradition finden Ausdruck in zahlreichen gemeinschaftlichen Veranstaltungen.

Aktuelles

 

Bataillonsfest  in Neubeuern auf 2021 verschoben!

Die GSK Neubeuern wird das 36. Bataillonsfest  des Inn/Chiemgaus ausrichten. Verbunden wird das Fest mit der 50-jährigen Wiedergrundung unserer Kompanie und dem 40-jährigen Bestehen des Bataillon Inn/Chiemgau, das 1980 in Neubeuern gegründet wurde.

Neuer Termin: 19.6.-20.06.2021

 

Schießwesen

Das  interne Karabinerschießen wurde im Juli wieder aufgenommen und wird planmäßig fortgesetzt.
Das Bundesschießen fällt zwar aus, aber das KK-Übungsschießen wird voraussichtlich im September wieder möglich sein.

weitere aktuelle Meldungen

Die nächsten 3 Termine

27.11.2020 Schützenjahrtag 19:00 Uhr Altenbeuern mit anschl. JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG Dorfwirt Vornberger
05.12.2020 Nikolausdienst ab 17:00 Uhr
24.12.2020 Gedenkfeier Sendlinger Mordweihnacht in Waakirchen, Fahnenabordnung 4Mann
Zu den weiteren Terminen

Arbeitseinsatz am Haschl Berg

Arbeitseinsatz am Haschl Berg

Anlässlich des 50-jährige Wiedergründungsjubiläums haben sich die Gebirgsschützen entschlossen, einen Arbeitseinsatz zugunsten der Gemeinde zu leisten. Unter der Leitung von Fähnrich Hans Heibler trafen sich am Samstag, den 22. August rd. 25 Kompaniemitglieder zur Arbeitseinteilung. Viele Bäume und Stauden mussten entfernt werden so dass die vielen Hände gut ausgelastet waren. 

Der nächste Einsatz am 29.08. gilt der Erneuerung des Geländers. Auch hier sind hoffentlich wieder zahlreiche Helfer vor Ort.

 

Datum: 23.08.2020;


Mehr Bilder können Sie hier sehen.

Festlicher Gottesdienst zum Wiedergründungsjubiläum

Festlicher Gottesdienst zum Wiedergründungsjubiläum

Genau 50 Jahre nach der Wiedergründung der Kompanie am 21. August 1970 konnte mit einem Gottesdienst in Altenbeuern an dieses Ereignis erinnert werden. Zahlreiche Kameraden, Spielleute und Marketenderinnen sowie eine Abordnung der Aschauer Kompanie, die bei der Gründung die Patenschaft übernahm, folgten dem Aufruf der Hauptmannschaft. Nach Ansprachen von Hauptmann Josef Stadler und 2. Bürgermeister Wolfgang Sattelberger zelebrierte Kompaniepfarrer Reuder die hl. Messe. Er erinnerte auch an die Auflösung der Gebirgsschützen 1870 und an die Wiedergründung der Neubeurer Kompanie 100 Jahre danach. Seine Ausführungen, die nachdenklichen Worte sowie die musikalische Umrahmung durch die Neubeurer Bläser machten den Gottesdienst zu einem eindrucksvollen Erlebnis.

Danach trafen sich alle im Biergarten vom Dorfwirt zum gemütlichen Beisammensein. Dort übergab der Hauptmann der Patenkompanie Aschau Hubert Stein unserem Hauptmann als Gastgeschenk ein "kleines Fassl für ein kleines Fest". Trotz der ausgefallenen "großen" Feierlichkeiten, die ja bekanntlich im nächsten Jahr nachgeholt werden, konnte der Geburtstag in schönem Rahmen "coronakonform" gefeiert werden.

 

Datum: 21.08.2020;


Mehr Bilder können Sie hier sehen.